Die Haut in Zahlen

Die Haut eines Erwachsenen hat eine Oberfläche von etwa 2m² und ein Gewicht von etwa 4kg. Rechnet man auch die Unterhaut mit ihren Fetteinlagen hinzu, wiegt die Haut 15 - 16kg, was etwa 1/5 des Körpergewichts entspricht. Somit ist die Haut das größte Organ unseres Körpers.

Auf die verschiedenen Körperabschnitte entfallen folgende Prozentsätze der Gesamtoberfläche der Haut: Rumpfvorderseite: 20%, Rumpfrückseite: 18% Ober- und Unterarm: 13% Hand: 4,6%, Ober und Unterschenkel: 32%, Fuß: 6,4%, Kopf: 6%;

1 cm³ Haut enthält: 6.000.000 Zellen, 25 Berührungspunkte, 13 Kältepunkte, 2 Wärmepunkte, 200 Schmerzpunkte, 10 - 25 Druckpunkte, 1 m Blutgefäße, 4m Nerven, 100 Schweißdrüsen, 15 Talgdrüsen und 20 - 200 Haare

Die Haut ist ein äußerst wichtiges Ausscheidungsorgan. Etwa 4 Millionen Schweißdrüsen dienen der Wärmeregulation des Körpers. Die Schweißdrüsen sind recht ungleichmäßig verteilt. Die meisten kommen in der Hohlhand und an der Unterseite des Fußes vor: etwa 300 - 400 /cm². Die täglich abgesonderte Schweißmenge beträgt etwa 800 ml. Schwankungen sind verbunden mit äußerer Temperatur, physischen Anstrengungen, eingenommenen Flüssigkeiten, Nierentätigkeit und Gesundheitszustand. Man verliert im Leben 19 kg tote Zellen.

Das menschliche Haar ist 0,07 - 0,18mm dick (Schwankungen nach Farbe).

Die Zahl der Kopfhaare schwankt zwischen 88.000 und 150.000; sie ist von der Farbe abhängig. z.B. blondes Haar: 150.000, braunes Haar: 110.000 schwarzes Haar: 100.000, rotes Haar: 88.000. Täglicher Haarausfall: 40 - 120 Haare (Normalausfall). Ein Kopfhaar wächst pro Tag 0,2 - 0,3mm, Zuwachs im ganzen Leben 50m. Ein Barthaar 0,4 - 0,6mm, Nasenhaare 2m im Leben.

Der tägliche Zuwachs eines Fingernagels beträgt 0,086mm, der eines Zehennagels, 0,05mm. Die Fingernägel wachsen im Laufe des Lebens um ca. 28m.

 
Termine
 
 
Notfall